Kursangebote >> Kalender

Veranstaltungen am 19.01.2018:

Seite 1 von 1

Der Kurs ist für die Teilnehmenden, die schon mindestens einen Fortgeschrittenenkurs absolviert haben. Vorausgesetzt wird eine gute Anschlagstechnik (tone, slap, bass) bei mittlerem Tempo und Erfahrungen im Zusammenspiel. Wir werden uns mit weiteren westafrikanischen afrokubanischen Rhythmen und einem Einstieg in Solospiel und Improvisation beschäftigen.
Wechsel zwischen den Fortgeschrittenenkursen ist nach Absprache möglich.

auf Warteliste Singen - die eigene Stimme erleben - U21802-2

( ab Fr., 19.1., 18.00 Uhr )

Viele Menschen haben in ihrer Geschichte negative Erfahrungen mit dem Singen gemacht. Es wurde ihnen in der Schule oder von Freunden gesagt: »Du kannst nicht singen«. Solche Sätze hinterlassen Spuren und führen vielfach dazu, dass die betreffenden Menschen nicht mehr singen oder nicht mehr in der Öffentlichkeit singen. Sie singen unter der Dusche oder im Auto laut und fröhlich, verstummen aber, sobald ein Anderer sie hören könnte. Dabei fehlt vielen Menschen die Fähigkeit, ihre stimmlichen Möglichkeiten überhaupt einzuschätzen. Sie sind verunsichert und entscheiden sich dafür, lieber nicht zu singen. Dies ist bedauerlich, denn Singen ist eine Grundfunktion des Körpers, eine Möglichkeit, sich auszudrücken und hat zudem auch eine soziale und menschenverbindende Komponente. Soweit keine krankheitsbedingen Schädigungen des Kehlkopfes oder des Ohres vorliegen, ist Singen erlernbar und entwickelbar und für jeden Menschen möglich. Singen kann Anstoß und Motor persönlicher Entwicklung sein und das Leben bereichern.

Das Seminar richtet sich an Menschen
- die unsicher mit der eigenen Stimme sind
- die entweder gar nicht singen oder nur, wenn sie allein sind
- die Freude am Singen haben, aber diese nicht ausleben
- die Singen lernen möchten
- die Fragen zum Thema Singen haben
- die offen sind für Erfahrungen

Was wir zusammen erreichen möchten:
- das Bekanntwerden und Bewusstwerden der eigenen Stimme
- das Ablegen von Scheu und Hemmungen
- ein Verständnis für die Stimme als »natürliche« Körperfunktion zu entwickeln
- Kennenlernen der theoretischen Grundlagen des Phonationsprozesses
- Freude an der eigenen Stimme zu entdecken und zu stärken
Wir erweitern unser Kräuterwissen und stellen verschiedene pflegende Salben aus Wildpflanzen und reinen Naturprodukten in Bio-Qualität her.
Hier ein paar Ideenvorschläge:
Hustensalbe, Gefäßsalbe, Sportsalbe, Ringelblumensalbe, Salbe mit Honig...
In einfacher Herstellungsweise dienen sie unserem Wohlbefinden und unterstützen die Selbstheilungsprozesse.
Indem wir »selber rühren« kennen wir die Bestandteile unserer Kräutersalben und erfreuen uns an der grünen Kraft aus der Natur.

Simone Gobrecht ist zertifizierte Kräuterfachfrau.

Pro Kurstag werden 8,00 € Materialkosten direkt mit der Kursleiterin verrechnet.
In diesem Kurs praktizieren wir den klassischen, ursprünglichen und meditativen Yoga nach Patanjali, das heißt durch einfache Körperhaltungen (asanas) in Verbindung mit dem Atem (pranayama) gerät das Denken in den Hintergrund und der Geist kommt zur Ruhe. Dies ist der Zustand der Meditation.
Den Menschen als eine Einheit von Stofflichem und Feinstofflichem verstanden, führen die Ruhe im Geist und die Achtsamkeit im Augenblick zu einem wahrhaftigen Gefühl von Freude an der Existenz und Frieden. Aus dieser Geisteshaltung heraus wird die Existenz des eigenen Körpers und die Existenz außerhalb des Körpers (die Weite des unendlichen Raums) mit anderen Augen wahrgenommen. Sich selbst in der inneren Ruhe gewahr werdend, können dann Irritationen im Körper, im Geist und in den Gefühlen behoben werden.
So verstanden ist (ganzheitliche) Genesung mit (Heil-)Yoga ein »Zu-sich-selbst-finden«.
Die Intensität der einfachen Haltungen kann individuell angepasst werden. Daher ist der Kurs sowohl für Anfänger als auch für Fortgeschrittene und für jedes Alter geeignet.

Wida Schalk-Naderi, MA Philosophie/Psychologie, Yogalehrerin,
12-jährige Ausbildung bei Sri S. Rajagopalan (indischer Yoga-Meister) und Angelika Hatzfeldt Dönhoff, sowie regelmäßige Weiterbildung.

Vor Kursbeginn bitte keine ausgiebige Mahlzeit zu sich nehmen.

freie Plätze Arabisch A2.1 Mit Vorkenntnissen - U40111-2

( ab Fr., 19.1., 18.15 Uhr )

Dieser monatliche Kurs richtet sich an Teilnehmer, die ihr Französisch in angenehmer Atmosphäre stressfrei auffrischen möchten und an aktuellen Themen sowie an der Wiederholung der französischen Grammatik interessiert sind.

freie Plätze Italienisch B1.1 Mit Vorkenntnissen - U44200-2

( ab Fr., 19.1., 17.00 Uhr )

Online-Einstufungstest: http://www.hueber.de/seite/pg_lehren_onlinetest_esp

Seite 1 von 1

Kontakt

Volkshochschule Siegen

Markt 25
57072 Siegen

Tel.: 0271 404-3000
Fax: 0271 404-3069
E-Mail: vhs@siegen.de

Öffnungszeiten

Mo, Mi, Fr  8.30 - 12.00 Uhr
Di  8.30 - 12.00 u. 14.00 - 16.00 Uhr
Do 8.30 - 12.00 u. 14.00 - 18.00 Uhr