Kursangebote >> Kalender

Veranstaltungen am 07.09.2020:

Seite 1 von 3

auf Warteliste Musikalische Spuren - Y15101-1

( ab Mo., 7.9., 15.30 Uhr )

Während jeder Mozart kennt, ist fast völlig vergessen, dass es eine Marianne Martinez gab, die mit ihm vierhändig Klavier spielte und deren Werke im 18. Jahrhundert gerühmt wurden.
Aber warum gab es keine Frau in der Musikgeschichte mit dem Talent eines Mozarts oder Beethovens? Bis in die moderne Zeit behaupteten vor allem Männer, dass Frauen keine eigene Kreativität besäßen und Genie eben eine männliche Angelegenheit sei. Ist die männliche Dominanz die Ursache, warum begabte Komponistinnen unbekannt blieben?
Diesen Fragen und interessanten Lebensgeschichten gehen wir im Kurs nach.
Eine musikalische Vorbildung brauchen Sie nicht. Wenn Sie den Wunsch nach Genuss, Entspannung und interessanten Informationen haben, sind Sie in diesem Kurs genau richtig.
Bewegungsmangel und einseitige Belastungen begünstigen Rückenprobleme. Durch gezielte Übungen sollen Rücken- und Bauchmuskulatur gekräftigt werden. Dehnungs- und Entspannungsübungen ergänzen das Programm und wirken sich positiv auf das allgemeine Wohlbefinden aus. Der Kurs ist nicht geeignet für Teilnehmer*innen mit behandlungsbedürftigem Rückenleiden!

Der Eingang ist an der Schulrückseite.
Bitte melden Sie sich auch für diese Kurse vorher bei der VHS Siegen an!
Rhythmus pur und »handgemacht«. Beim mehrstimmigen Zusammenspiel von Trommeln (Congas bzw. deren afrikanische Verwandten) und anderen Percussion Instrumenten (Glocken etc.) kann man überraschend schnell Erfolgserlebnisse erzielen, aber auch in Richtung Kommunikation und Meditation experimentieren.
In den Ursprungsländern ist diese Musik ein wichtiger Bestandteil im kulturellen Leben, weil sie die Menschen in allen Lebenssituationen begleitet und ihnen Identität und Zusammenhalt vermittelt.
Abgerundet wird der Kurs durch Einblicke in afrikanischen Tanz, Rhythmusübungen und Infos zum sozialen und kulturellen Hintergrund.
Bitte bei der Anmeldung angeben, ob ein eigenes Instrument (große Afrodrum oder Conga) mitgebracht wird!
Andernfalls können Trommeln gegen eine Leihgebühr von 12,00 € gestellt werden. Diese bitte am ersten Abend bei dem Kursleiter entrichten.
Dieser Kurs richtet sich an Teilnehmer*innen, die schon erfahren im Umgang mit Acrylfarben sind und sich bezüglich eines eigenen Stils weiterbilden möchten. Auch in diesem Kurs für Fortgeschrittene wird im »Atelierbetrieb« unterrichtet: Spezielle, individuelle Betreuung und Förderung, sowie Expertentipps bei der Realisierung der eigenen Arbeiten.

auf Warteliste Kreatives Gestalten mit Ton - Y25100-1

( ab Mo., 7.9., 19.00 Uhr )

Die kreative Beschäftigung mit Ton bereitet auch Ungeübten Freude und Entspannung. Hier können Sie, je nach Neigung, gegenständlich oder abstrakt arbeiten. Vielleicht haben Sie schon eine Vorstellung von Ihrem Projekt; wir werden sehen, ob es sich verwirklichen lässt.
»Es wird nicht auf der Scheibe getöpfert«.

Bei Fragen zu Inhalt oder Ablauf des Kurses wenden Sie sich bitte an die Kursleiterin unter Telefon: 0271-48539618
Yoga ist ein Weg zu sich Selbst. Wie ein Spiegel hilft es dem Menschen, sich selbst zu erkennen. Regelmäßiges Yoga üben bringt mehr Kraft und Ausdauer und vermindert die Auswirkungen von Haltungsschäden, so können z.B. Rückenschmerzen gelindert werden bzw. ganz verschwinden. Die Flexibilität und Balance erhöht sich und damit auch die Fähigkeit zur Entspannung. Yoga verbessert die Aufmerksamkeit, Konzentrationsfähigkeit und Gelassenheit. All diese Eigenschaften, die heutzutage in unserem oft zu hektischen Alltag verloren gehen.
In diesem Kurs werden einzelne Yogaübungen Schritt für Schritt erklärt, geübt und dann zu einer, in den Sonnengruß eingebundenen, Abfolge zusammengeführt. Atemtechniken und Meditation führen zu mehr innerer Ruhe und Entspanntheit.
In der Endentspannung entfaltet sich die Wirkung der Übungen bringen so Körper und Geist (wieder) in Balance.

Laura Rudolph ist Mitglied im Berufsverband präventives Yoga und Yogatherapie B.Y.Y., Yogalehrerin Advanced, Yin Yoga und Budokon Yoga Lehrerin.

Bitte nehmen Sie ab ca. 2 Stunden vor Kursbeginn nur noch eine leichte Mahlzeit zu sich, wie z. B. Obst oder Joghurt, da sie sonst zu schwer im Magen liegt.
Yoga ist ein Weg zu sich Selbst. Wie ein Spiegel hilft es dem Menschen, sich selbst zu erkennen. Regelmäßiges Yoga üben bringt mehr Kraft und Ausdauer und vermindert die Auswirkungen von Haltungsschäden, so können z.B. Rückenschmerzen gelindert werden bzw. ganz verschwinden. Die Flexibilität und Balance erhöht sich und damit auch die Fähigkeit zur Entspannung. Yoga verbessert die Aufmerksamkeit, Konzentrationsfähigkeit und Gelassenheit. All diese Eigenschaften, die heutzutage in unserem oft zu hektischen Alltag verloren gehen.
In diesem Kurs werden einzelne Yogaübungen Schritt für Schritt erklärt, geübt und dann zu einer, in den Sonnengruß eingebundenen, Abfolge zusammengeführt. Atemtechniken und Meditation führen zu mehr innerer Ruhe und Entspanntheit.
In der Endentspannung entfaltet sich die Wirkung der Übungen bringen so Körper und Geist (wieder) in Balance.

Laura Rudolph ist Mitglied im Berufsverband präventives Yoga und Yogatherapie B.Y.Y., Yogalehrerin Advanced, Yin Yoga und Budokon Yoga Lehrerin.

Bitte nehmen Sie ab ca. 2 Stunden vor Kursbeginn nur noch eine leichte Mahlzeit zu sich, wie z. B. Obst oder Joghurt zu sich, da sie sonst zu schwer im Magen liegt.

freie Plätze Chinesisch A1 Ohne Vorkenntnisse - Y40500-1

( ab Mo., 7.9., 18.00 Uhr )

Frühlingsrollen

Füllung: Bitte hacken Sie eine Frühlingszwiebel und eine halbe Stange Porree klein. Dazu geben Sie: 200 g Schweinegehacktes, 2 Tassen Mungobohnenkeime , 1 Tasse Glasnudeln, 1 EL Cilli Sauce (süß-pikant) und 2 EL Reiswein.

Nehmen Sie 8 Reisteigplatten ( alternativ Blätterteig ). Pro Frühlingsrolle legen Sie bitte 2 Reisteigplatten übereinander, geben darauf Ihre Füllung und rollen diese dann zusammen. Danach an den Seiten gut verschließen.

Nun geben Sie die Frühlingsrollen in einen Wok mit heißem Öl und braten diese 5 Minuten von allen Seiten gut an. Danach noch ca. 10 Minuten auf kleinster Flamme fertiggaren.
Stufe A1
Sie können am Ende dieser Stufe:
- Vertraute Wörter und ganz einfache Sätze verstehen, wenn langsam und deutlich gesprochen wird.
- Einzelne Wörter und ganz einfache Sätze verstehen, z. B. auf Schildern und Plakaten.
- Sich in knappen Worten verständigen.
- Kurze, einfache Postkarten schreiben und Formulare ausfüllen.

Nach 4 bis 6 Kursen haben Sie das Ende einer Niveaustufe erreicht, abhängig von der Geschwindigkeit, mit der im Kurs gearbeitet wird. Pro Kurs erarbeiten Sie in der Regel zwei bis vier Lektionen des Lehrbuchs.
Stufe C1
Sie können am Ende dieser Stufe:
- Ohne große Mühe längere Redebeiträge, Fernsehsendungen und Spielfilme verstehen.
- Lange, komplexe Sachtexte und literarische Texte verstehen.
- Sich spontan, fließend, flexibel und präzise ausdrücken.
- Sich klar und gut strukturiert über komplexe Sachverhalte ausdrücken und dabei den jeweils angemessenen Stil wählen.

Nach 4 bis 6 Kursen haben Sie das Ende einer Niveaustufe erreicht, abhängig von der Geschwindigkeit, mit der im Kurs gearbeitet wird. Pro Kurs erarbeiten Sie in der Regel zwei bis vier Lektionen des Lehrbuchs.
Britische Mintsauce

1 Bund grüne englische Minze, 8 EL kochendes Wasser, 2 EL Apfelessig oder Zitronensaft, 1/2 TL Zucker,
1 Prise frisch gemahlenen Pfeffer, schwarz oder weiß, 1 Prise Meersalz.

Ein Glas mit Deckel mit heißem Wasser gut ausspülen und umgedreht auf Küchenpapier zum Trocknen geben. Einen kleinen Topf mit wenig ungesalzenem Wasser zum Kochen bringen. Die Minze kurz unter kaltem Wasser abwaschen, alles Unschöne entfernen, durch Ausschlagen trocknen, die Stängel entfernen. Minzblätter fein hacken und mit Essig oder Zitronensaft, Salz, Pfeffer, Zucker in das Glas geben. Das kochende Wasser über die Gewürze geben, das Glas sofort mit dem Deckel verschließen und dieses dann gut schütteln. Vor Gebrauch die Sauce auskühlen lassen. Sauce zu gebratenem Lamm- oder Rindfleisch oder Shepherds Pie reichen.
Stufe A2
Sie können am Ende dieser Stufe:
- Das Wesentliche in kurzen, klaren und einfachen Mitteilungen verstehen.
- Kurze, einfache Texte lesen (z. B. Anzeigen, persönliche Briefe).
- Sich mit einfachen Sätzen in einfachen Situationen des Alltags verständigen.
- Kurze, einfache Notizen, Mitteilungen und persönliche Briefe schreiben.

Nach 4 bis 6 Kursen haben Sie das Ende einer Niveaustufe erreicht, abhängig von der Geschwindigkeit, mit der im Kurs gearbeitet wird. Pro Kurs erarbeiten Sie in der Regel zwei bis vier Lektionen des Lehrbuchs.

Seite 1 von 3

Kontakt

Volkshochschule Siegen

Markt 25
57072 Siegen

Telefon:  0271 404-3000
Fax:        0271 404-3069
E-Mail:    vhs@siegen.de

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag 
8.30 - 12.00 Uhr

Dienstag
14.00 - 16.00 Uhr

Donnerstag
14.00 - 18.00 Uhr