Kursangebote >> Programmbereiche >> Gesundheit >> Entspannung >> Yoga
Yoga - ein Übungsweg in die Ausgewogenheit von Körper, Geist und Seele. Intensive, behutsame Körperarbeit auf der Basis des Hatha-Yoga (Körperhaltungen) und gezielte Atemübungen machen mit dem eigenen Körper vertraut. Wir üben Yoga, um einen Zustand der Zerstreuung in einen Zustand des Gleichgewichts und der Sammlung zu verändern. Benötigt werden bequeme Kleidung, warme Socken und eine Decke und eine feste Unterlage, z. B. Iso-Matte. Außerdem sollten Sie vor Kursbeginn keine volle Mahlzeit zu sich nehmen und den Kaffee- und Teegenuss normal halten. Jeder kann Yoga praktizieren. Alles was Sie benötigen, ist ein bisschen Platz und den starken Wunsch nach einem gesunden, erfüllten Leben. Yoga-Stellungen und Asanas trainieren jedes Körperteil, strecken und kräftigen die Muskeln und Gelenke, die Wirbelsäule und das gesamte Knochengerüst. Sie wirken jedoch nicht nur auf die äußere Gestalt des Körpers, sondern ebenso auf die inneren Organe, Drüsen und Nerven, indem sie das ganze System gesund erhalten. Körperliche und geistige Spannungen lösend, wecken sie erstaunliche Energiereserven. Die Yoga-Atmung - auch als Pranayama bekannt - belebt den Körper und hilft, den Geist und Verstand zu kontrollieren: Sie fühlen sich ruhig und erfrischt. Die Praxis positven Denkens und Meditierens schenkt wachsende Klarheit, Geisteskraft und Konzentration. Bitte mitbringen: Isomatte, Decke und warme Socken.

Seite 1 von 4

In diesem Kurs praktizieren wir das klassische, ursprüngliche und meditative Yoga nach Patanjali, das heißt durch einfache Körperhaltungen (asanas) in Verbindung mit dem Atem (pranayama) gerät das Denken in den Hintergrund und der Geist kommt zur Ruhe. Dies ist der Zustand der Meditation.
Den Menschen als eine Einheit von Stofflichem und Feinstofflichem verstanden, führen die Ruhe im Geist und die Achtsamkeit im Augenblick zu einem wahrhaftigen Gefühl von Freude an der Existenz und Frieden. Aus dieser Geisteshaltung heraus wird die Existenz des eigenen Körpers und die Existenz außerhalb des Körpers (die Weite des unendlichen Raums) mit anderen Augen wahrgenommen. Sich selbst in der inneren Ruhe gewahr werdend, können dann Irritationen im Körper, im Geist und in den Gefühlen behoben werden.
So verstanden ist (ganzheitliche) Genesung mit (Heil-)Yoga ein »Zu-sich-selbst-finden«.
Die Intensität der einfachen Haltungen kann individuell angepasst werden, daher ist der Kurs sowohl für Anfänger als auch für Fortgeschrittene und für jedes Alter geeignet.

Wida Schalk-Naderi, MA Philosophie/Psychologie, Yogalehrerin,
12-jährige Ausbildung bei Sri S. Rajagopalan (indischer Yoga-Meister) und Angelika Hatzfeldt Dönhoff, sowie regelmäßige Weiterbildung.

Vor Kursbeginn bitte keine ausgiebige Mahlzeit zu sich nehmen.
Yoga ist ein Weg zu sich Selbst. Wie ein Spiegel hilft es dem Menschen, sich selbst zu erkennen. Regelmäßiges Yoga üben bringt mehr Kraft und Ausdauer und vermindert die Auswirkungen von Haltungsschäden, so können Rückenschmerzen gelindert werden bzw. ganz verschwinden. Die Flexibilität und Balance erhöht sich und damit auch die Fähigkeit zur Entspannung. Yoga verbessert die Aufmerksamkeit, Konzentrationsfähigkeit und Gelassenheit. All diese Eigenschaften, die heutzutage in unserem oft zu hektischen Alltag verloren gehen.

In diesem Kurs werden einzelne Yogaübungen Schritt für Schritt erklärt und geübt. Die Stunden sind zu einer harmonischen Abfolge komponiert, so dass sich, von der ersten Stunde an, Wohlbefinden und Entspannung bei den Teilnehmenden einstellen.
Ab ca. 2 Stunden vor Kursbeginn bitte nur noch eine leichte Mahlzeit, wie z. B. Obst oder Joghurt zu sich nehmen, da sie sonst zu schwer im Magen liegt.

Laura Rudolph, Mitglied im Berufsverband präventives Yoga und Yogatherapie B.Y.Y.
Yogalehrerin Advanced Teachertraining - Weiterbildungen bei weltweit anerkannten Yogalehrern wie Nicole Bongartz und Frank Schuler (Lord Vishnun Couch, Köln), Richard Hackenberg (München), Jason Crandell (San Francisco), Bryan Kest (Poweryoga Santa Monica) u. v. m.
In diesem Kurs praktizieren wir den klassischen, ursprünglichen und meditativen Yoga nach Patanjali, das heißt durch einfache Körperhaltungen (asanas) in Verbindung mit dem Atem (pranayama) gerät das Denken in den Hintergrund und der Geist kommt zur Ruhe. Dies ist der Zustand der Meditation.
Den Menschen als eine Einheit von Stofflichem und Feinstofflichem verstanden, führen die Ruhe im Geist und die Achtsamkeit im Augenblick zu einem wahrhaftigen Gefühl von Freude an der Existenz und Frieden. Aus dieser Geisteshaltung heraus wird die Existenz des eigenen Körpers und die Existenz außerhalb des Körpers (die Weite des unendlichen Raums) mit anderen Augen wahrgenommen. Sich selbst in der inneren Ruhe gewahr werdend, können dann Irritationen im Körper, im Geist und in den Gefühlen behoben werden.
So verstanden ist (ganzheitliche) Genesung mit (Heil-)Yoga ein »Zu-sich-selbst-finden«.
Die Intensität der einfachen Haltungen kann individuell angepasst werden. Daher ist der Kurs sowohl für Anfänger als auch für Fortgeschrittene und für jedes Alter geeignet.

Wida Schalk-Naderi, MA Philosophie/Psychologie, Yogalehrerin,
12-jährige Ausbildung bei Sri S. Rajagopalan (indischer Yoga-Meister) und Angelika Hatzfeldt Dönhoff, sowie regelmäßige Weiterbildung.

Vor Kursbeginn bitte keine ausgiebige Mahlzeit zu sich nehmen.
Yoga ist ein Weg zu sich Selbst. Wie ein Spiegel hilft es dem Menschen, sich selbst zu erkennen. Regelmäßiges Yoga üben bringt mehr Kraft und Ausdauer und vermindert die Auswirkungen von Haltungsschäden, so können Rückenschmerzen gelindert werden bzw. ganz verschwinden. Die Flexibilität und Balance erhöht sich und damit auch die Fähigkeit zur Entspannung. Yoga verbessert die Aufmerksamkeit, Konzentrationsfähigkeit und Gelassenheit. All diese Eigenschaften, die heutzutage in unserem oft zu hektischen Alltag verloren gehen.
In diesem Kurs werden einzelne Yogaübungen Schritt für Schritt erklärt und geübt. Die Stunden sind zu einer harmonischen Abfolge komponiert, so dass sich, von der ersten Stunde an, Wohlbefinden und Entspannung bei den Teilnehmenden einstellen.

Ab ca. 2 Stunden vor Kursbeginn bitte nur noch eine leichte Mahlzeit, wie z. B. Obst oder Joghurt zu sich nehmen, da sie sonst zu schwer im Magen liegt.

Laura Rudolph, Mitglied im Berufsverband präventives Yoga und Yogatherapie B.Y.Y.
Yogalehrerin Advanced Teachertraining - Weiterbildungen bei weltweit anerkannten Yogalehrern wie Nicole Bongartz und Frank Schuler (Lord Vishnun Couch, Köln), Richard Hackenberg (München), Jason Crandell (San Francisco), Bryan Kest (Poweryoga Santa Monica) u. v. m.
Yoga ist ein Weg zu sich Selbst. Wie ein Spiegel hilft es dem Menschen, sich selbst zu erkennen. Regelmäßiges Yoga üben bringt mehr Kraft und Ausdauer und vermindert die Auswirkungen von Haltungsschäden, so können Rückenschmerzen gelindert werden bzw. ganz verschwinden. Die Flexibilität und Balance erhöht sich und damit auch die Fähigkeit zur Entspannung. Yoga verbessert die Aufmerksamkeit, Konzentrationsfähigkeit und Gelassenheit. All diese Eigenschaften, die heutzutage in unserem oft zu hektischen Alltag verloren gehen.
In diesem Kurs werden einzelne Yogaübungen Schritt für Schritt erklärt und geübt. Die Stunden sind zu einer harmonischen Abfolge komponiert, so dass sich, von der ersten Stunde an, Wohlbefinden und Entspannung bei den Teilnehmenden einstellen.

Ab ca. 2 Stunden vor Kursbeginn bitte nur noch eine leichte Mahlzeit, wie z. B. Obst oder Joghurt zu sich nehmen, da sie sonst zu schwer im Magen liegt.

Laura Rudolph, Mitglied im Berufsverband präventives Yoga und Yogatherapie B.Y.Y.
Yogalehrerin Advanced Teachertraining - Weiterbildungen bei weltweit anerkannten Yogalehrern wie Nicole Bongartz und Frank Schuler (Lord Vishnun Couch, Köln), Richard Hackenberg (München), Jason Crandell (San Francisco), Bryan Kest (Poweryoga Santa Monica) u. v. m.
Yoga ist ein Übungssystem zur Verbesserung der Gesundheit, Harmonie, Wohlbefinden und der Erweiterung des Bewusstseins.
Durch die Asanas (Körperübungen) werden die Wahrnehmung und das gesamte Körperbewusstsein positiv beeinflusst und verändert. Wir finden zu mehr innerem Gleichgewicht und Harmonie mit uns selbst. Schon nach kurzer Zeit intensiven Übens kann man die wunderbare Wirkung des Yoga erfahren: Verschwinden von Rücken- und Kopfschmerzen, Schulter- und Nackenverspannungen werden gelindert oder lösen sich auf, das befreiende Gefühl totaler Entspannung, neue Vitalität und mehr Energie.
Die Asanas kräftigen die Muskeln und Gelenke. Die inneren Organe, Drüsen und Nerven werden gestärkt und somit gesund erhalten. Durch die Lösung der Spannungen werden Energiereserven freigesetzt, die wir im immer hektischer werdenden Alltag sehr gut gebrauchen können. Unterstützt werden die Asanas durch Pranayama (Atemübungen), die den Körper beleben, und helfen, die Atmung und den Geist zu kontrollieren und ruhig und erfrischt den Alltag zu erleben.
Meditation und positives Denken führt zu Konzentration, Geisteskraft und Klarheit.

Vor Kursbeginn bitte keine ausgiebige Mahlzeit zu sich nehmen.

fast ausgebucht Sanftes Yoga - V32325-2

( ab Do., 17.1., 9.00 Uhr )

»Lerne loszulassen. Das ist der Schlüssel zum Glück«. (Buddha)

Yoga beschäftigt sich mit der Gesamtheit des Menschen - Körper, Geist und Seele - und deren Harmonie und Einheit.

Lerne auf angenehme Art und Weise den Körper von unangenehmen Spannungen zu befreien, dem Rücken neue Kraft zu verleihen und Bewegungseinschränkungen entgegenzuwirken.
Der Weg dorthin führt über spezielle Körperhaltungen sowie Atemtechniken, die jeder sinnvoll in seinen Alltag integrieren kann.

Yoga kräftigt die Muskulatur und wirkt gleichzeitig wunderbar entspannend.
Ziel ist es, mehr Leichtigkeit in dein Leben zu bringen, um insgesamt zufriedener und glücklicher zu sein.

Bitte vor Kursbeginn keine ausgiebige Mahlzeit zu sich nehmen.

Die Kursleiterin Simone Eich ist zertifizierte Yoga-Lehrerin. Sie absolvierte ihre Ausbildung am Institut für Yoga & Gesundheit in Köln. Darüber hinaus erwarb sie dort das Yin Yoga-Zertifikat. Simone Eich nimmt regelmäßig an internationalen Workshops u.a. mit Sarah Powers teil.
Yoga ist ein Weg zu sich Selbst. Wie ein Spiegel hilft es dem Menschen, sich selbst zu erkennen. Regelmäßiges Yoga üben bringt mehr Kraft und Ausdauer und vermindert die Auswirkungen von Haltungsschäden, so können Rückenschmerzen gelindert werden bzw. ganz verschwinden. Die Flexibilität und Balance erhöht sich und damit auch die Fähigkeit zur Entspannung. Yoga verbessert die Aufmerksamkeit, Konzentrationsfähigkeit und Gelassenheit. All diese Eigenschaften, die heutzutage in unserem oft zu hektischen Alltag verloren gehen.

In diesem Kurs werden Asanas intensiver betrachtet und geübt. Variierende Flows (Abfolgen mehrerer Übungen), Sprünge und »Neues ausprobieren« machen die Praxis intensiver. In der abschließenden Entspannungsphase können sich die Wirkungen der Übungen entfalten.

Ab ca. 2 Stunden vor Kursbeginn bitte nur noch eine leichte Mahlzeit, wie z. B. Obst oder Joghurt zu sich nehmen, da sie sonst zu schwer im Magen liegt.

Laura Rudolph: Mitglied im Berufsverband präventives Yoga und Yogatherapie B.Y.Y.
Yogalehrerin Advanced Teachertraining - Weiterbildungen bei weltweit anerkannten Yogalehrern wie Nicole Bongartz und Frank Schuler (Lord Vishnus Couch, Köln), Richard Hackenberg (München), Jason Crandell (San Francisco), Bryan Kest (Poweryoga Santa Monica) u. v. m.

freie Plätze Yin Yoga - Workshop WOCHENENDE - V32342-2

( ab Sa., 26.1., 15.00 Uhr )

In diesem Workshop können Sie mit Hilfe von tiefer Atmung und lange gehaltenen Positionen zu innerer Ruhe, Entspannung und tiefer Selbstwahrnehmung kommen. Das Halten der Positionen reduziert die Anspannung von Bändern, Sehnen und Faszien (Bindegewebe) und gibt so mehr Beweglichkeit in den Gelenken und verbessert die Flexibilität des gesamten Körpers. Die Übungen werden mit Hilfsmitteln im Sitzen oder liegen ausgeführt - der perfekte Ausgleich zu unserem Yang geprägten Alltag, in dem alles immer schneller gehen muss. Die Übungen sind so konzipiert, dass sie den Qi-Fluss, die feine Energie, wie sie in der Traditionellen Chinesischen Medizin genannt wird, besser durch die Meridiane des Körpers transportiert wird. Ein verbesserter Qi-Fluss steigert die Gesundheit der Organe, verbessert das Immunsystem und das emotionale Gleichgewicht.

Vor Kursbeginn bitte keine ausgiebige Mahlzeit zu sich nehmen.
Yoga kurbelt das Herz-Kreislauf-System und den Stoffwechsel an. Damit unterstützt es den Körper beim Aufbau starker Abwehrkräfte. Ein trainiertes Immunsystem kann Viren, die versuchen, in die Atemwege einzudringen, abwehren. Zusätzlich baut Yoga Stress ab. Es gibt erwiesene Zusammenhänge zwischen dem Abbau von Stress und einem positiven Effekt auf das Immunsystem. Denn wenn der Kopf gestresst ist, schüttet der Körper Stresshormone wie Adrenalin und Cortisol aus - und die fahren das Immunsystem herunter.
Die meditativen Yoga-Übungen intensivieren und verlangsamen zudem noch die Atmung. Das hilft nicht nur gegen Schnupfen, sondern nachweislich auch bei Atemwegserkrankungen wie Asthma oder Bronchitis.
Alles, was das Lymphsystem stärkt, durch das unsere weißen Blutkörperchen umherschwirren, unterstützt den Körper bei der Genesung. Yoga-Übungen, wie der herabschauende Hund, die stehende Vorbeuge und alle weiteren Yoga-Posen, wo das Herz über dem Kopf ist, fördert die Blutzirkulation im Körper und schickt somit neuen Sauerstoff ins Gehirn, das dann wiederum neue Energie für das Abwehrsystem sammeln kann und für baldige Gesundung sein Bestes gibt.
Neben den passenden Yoga-Übungen vermittelt Dir dieser Workshop weitere Tipps wie Du Deine Abwehrkräfte potenziell fördern kannst und was Du tun kannst wenn es Dich schon erwischt hat.

Vor Kursbeginn bitte keine ausgiebige Mahlzeit zu sich nehmen.

Seite 1 von 4

freie Plätze
freie Plätze
fast ausgebucht
fast ausgebucht
auf Warteliste
auf Warteliste
Kurs abgeschlossen
Kurs abgeschlossen
Kurs ausgefallen
Kurs ausgefallen
Keine Anmeldung möglich
Keine Anmeldung möglich

Kontakt

Volkshochschule Siegen

Markt 25
57072 Siegen

Tel.: 0271 404-3000
Fax: 0271 404-3069
E-Mail: vhs@siegen.de

Öffnungszeiten

Mo, Mi, Fr  8.30 - 12.00 Uhr
Di  8.30 - 12.00 u. 14.00 - 16.00 Uhr
Do 8.30 - 12.00 u. 14.00 - 18.00 Uhr