Kursangebote >> Programmbereiche >> Mensch und Gesellschaft >> Studienfahrten | Tagesfahrten

Seite 1 von 1

fast ausgebucht Tagesfahrt nach Bonn - V08201-1

( ab So., 9.9., 9.00 Uhr )

Bonn zählt zu den Städten am Rhein, die durch eine lange und wechselvolle Vergangenheit geprägt sind. Die Bonner sind überzeugte Rheinländer und meist weltoffen und aufgeschlossen für Neues.
Bei unserer Tagesfahrt in die Stadt Bonn besuchen wir am Vormittag das Frauenmuseum.
1981 gründeten die heutige Direktorin Marianne Pitzen und eine Gruppe interdisziplinär arbeitender Frauen das erste Frauenmuseum. Zu diesem Zeitpunkt existierte weltweit noch keine Institution gleichen Namens oder vergleichbarer Zielsetzung. Heute ist das Frauenmuseum Bonn Sitz des 2012 gegründeten Verbandes International Association of Women's Museums.
Nach der Mittagspause erwartet uns die zweite Führung an diesem Tag im August-Macke-Haus.
Das August Macke Haus Bonn ist das ehemalige Wohn- und Atelierhaus von August Macke. Der Künstler lebte hier mit seiner Familie von Anfang 1911 bis August 1914.
Die Fahrt begleitet die Literaturwissenschaftlerin und Projektkünstlerin Dr. Marlies Obier, deren Ausstellungen mehrfach im Frauenmuseum Bonn zu sehen waren.

09:00 Uhr Abfahrt ab Bismarckhalle, Siegen-Weidenau
09:10 Uhr Abfahrt ab ZOB, C1 - 4, Seiteneingang City-Galerie, Siegen
09:20 Uhr Abfahrt ab Siegerlandhalle, Großer Parkplatz, Siegen
11:00 Uhr Führung im Frauenmuseum Bonn
12:30 Uhr Mittagspause (Speisen und Getränke sind nicht im Reisepreis enthalten.)
14:30 Uhr Führung im August Macke-Haus
16:00 Uhr Rückfahrt nach Siegen

Eingeschlossene Leistungen:
- Fahrt im modernen und komfortablen Fernreisebus
- Eintritte und Führungen
- Informationsmaterial zu Ihrer Reise

Ihr Reisepreis:
60,00 € pro Person

Achtung: für die Tagesfahrt gilt der Siegener Ausweis nicht!

Anmeldeschluss: 24.08.2018

freie Plätze Tagesfahrt nach Wiesbaden - V08202-1

( ab So., 21.10., 8.00 Uhr )

Wir fahren in die hessische Landeshauptstadt Wiesbaden!
Bekannt als Regierungssitz, als Kurstadt, als Filmkulisse (z. B. für die aktuelle ZDF-Serie »Der Staatsanwalt«), für seine Lage zwischen Taunus und Rhein, für Schlösser wie beispielsweise Schloss Biebrich, für seine Prachtstraßen und die Quellen, die schon die Römer nutzten (»Aquae Mattiacorum« Name der römischen Siedlung).

Mit dem Reisebus geht es von Siegen direkt in die Wiesbadener Innenstadt.
Unsere Stadtführung gibt eine allgemeine Einführung in die Stadtgeschichte und die zahlreichen Sehenswürdigkeiten Wiesbadens.
Das historische Fünfeck umrundet den Bereich mit der Altstadt, dem Schloss, dem Rathaus, dem Kochbrunnen und der Marktkirche, in dem wir uns bewegen. Aber es geht auch auf die andere Seite der Wilhelmstraße über das Bowling Green zum Kurhaus und Kurpark.
Nachmittags fahren wir mit der Nerobergbahn auf den Neroberg. Von dort oberhalb der Weinberge und über dem Nerotal bietet sich Ihnen der schönste Blick auf Wiesbaden. Die Wiesbadener nutzen ihren Hausberg für Ausflüge ins Grüne mit der ganzen Familie, beispielsweise zum Picknick am Turm, zum Kletterpark oder ins Opelbad.
Wir gehen zu Fuß zur Russischen Kirche, die ab 1847 errichtet wurde, anlässlich des Todes der russischen Zarennichte Elisabetha.
Von dort führt uns unsere Stadtführerin entlang der Villenviertel wieder hinunter vom Neroberg.
Am frühen Abend machen wir uns auf den Heimweg nach Siegen.
Bei entsprechender Wetter- und Straßenlage führt uns der Heimweg über den Taunus vorbei am Jagdschloss Platte, ganz am Rand des Wiesbadener Stadtgebietes.

Eingeschlossene Leistungen:
- Fahrt im Fernreisebus
- Eintritte, Führungen, Fahrt mit der Nerobergbahn

Verpflegung - Mittagessen ist selbst mitzubringen bzw. direkt und selbst zu zahlen!
Sie haben zur Mittagszeit Gelegenheit zur Einkehr in ein Café oder Restaurant in der Wiesbadener Innenstadt.
Die Teilnehmenden sollten gut zu Fuß sein, da wir durch die Innenstadt und auch über den Neroberg ins Tal laufen.

Ihr Reisepreis: 70,00 € pro Person
Mittagessen ist selbst zu zahlen.

Reisebegleitung: Barbara Stammer

Anmeldeschluss: 12. Oktober 2018

Achtung: für die Studienfahrt gilt der Siegener Ausweis nicht!

Ansprechpartnerinnen an der VHS:
Nicole Boersma (0271 404-3052) und Tina Wegener (0271 404-3048)

freie Plätze Studienfahrt: Rheinhessen - DZ - V08100-3

( ab Do., 9.5., 8.00 Uhr )

Im Dreieck zwischen Worms, Bingen und Mainz und findet sich Rheinhessen - die bereits von den Römern geprägte Kulturlandschaft am Rhein.
Unter Napoleon waren diese linksrheinischen Ländereien als Departement »Donnersberg« Frankreich angeschlossen. Der Wiener Kongress ließ neue Strukturen und Herrschaftsgebiete wie Westfahlen und eben auch Rheinhessen entstehen.
Zu einer der schönsten Jahreszeiten geht es in eine sonnenverwöhnte Region, die mit lebendigen Dörfern, kulturreichen Städten, vielen Sakralbauten, aber auch modernen Weinbaubetrieben und viel Lebensfreude und Genuss lockt.

Mit dem Reisebus geht es von Siegen zu unserem Hotel in die rheinland-pfälzische Landeshauptstadt Mainz.
Den Donnerstag nutzen wir, um dank Stadtführungen die Mainzer Altstadt vom Dom bis zu Stephanskirche, die für ihre Chagall-Fenster bekannt ist, kennen zu lernen. Am Rhein entlang geht es über Stationen wie Oppenheim, Stadt der Katharinenkirche, dem bedeutendsten gotischen Sakralbau am Rhein zwischen Köln und Straßburg, Richtung Worms. Die Stadt des Nibelungenliedes und des Reichstages 1521, zu dem Luther vorgeladen wurde, hat auch den ältesten erhaltenen jüdischen Friedhof in Europa.
Hildegard von Bingen ist die prominenteste »Botschafterin« von Bingen und auf ihren Spuren werden wir durch die Stadt und auf dem Rochusberg wandern.
Deutschlands größtem Weinanbaugebiet kommen Sie bei einer Weinprobe mit Vesper näher. Direkt beim Winzer lernen Sie über Trauben und Terroir und Sie haben auch Gelegenheit zum Kauf aktueller Flaschenweine.
Trullo und Glöck, Drusus und »Heiliger Sand«, Fleckenmauer und Napoleonsteine all diese Begriffe werden Ihnen nach dieser Studienfahrt geläufig sein.

Eingeschlossene Leistungen:
- Fahrt im modernen und komfortablen Fernreisebus
- 3 Übernachtungen in einem Hotel in Mainz
- Unterbringung in Zimmern mit DU/WC
- 3 x reichhaltiges Frühstücksbüffet im Hotel
- Weinprobe mit Vesper am Abend
- Eintritte und Führungen
- umfangreiches Informationsmaterial zu Ihrer Reise
- Vorbereitungstreffen

Ihr Reisepreis:
Doppelzimmer 370,00 € pro Person / Einzelzimmerzuschlag 50,00 €
Mittagessen ist an allen Tagen selbst direkt bar zu zahlen. Dies gilt auch für das Abendessen am Donnerstag und am Samstag.


Reisebegleitung: Andreas Richter / Barbara Stammer

Achtung: für die Studienfahrt gilt der Siegener Ausweis nicht!

auf Warteliste Studienfahrt: Rheinhessen - EZ - V08101-3

( ab Do., 9.5., 8.00 Uhr )

Im Dreieck zwischen Worms, Bingen und Mainz und findet sich Rheinhessen - die bereits von den Römern geprägte Kulturlandschaft am Rhein.
Unter Napoleon waren diese linksrheinischen Ländereien als Departement »Donnersberg« Frankreich angeschlossen. Der Wiener Kongress ließ neue Strukturen und Herrschaftsgebiete wie Westfahlen und eben auch Rheinhessen entstehen.
Zu einer der schönsten Jahreszeiten geht es in eine sonnenverwöhnte Region, die mit lebendigen Dörfern, kulturreichen Städten, vielen Sakralbauten, aber auch modernen Weinbaubetrieben und viel Lebensfreude und Genuss lockt.

Mit dem Reisebus geht es von Siegen zu unserem Hotel in die rheinland-pfälzische Landeshauptstadt Mainz.
Den Donnerstag nutzen wir, um dank Stadtführungen die Mainzer Altstadt vom Dom bis zu Stephanskirche, die für ihre Chagall-Fenster bekannt ist, kennen zu lernen. Am Rhein entlang geht es über Stationen wie Oppenheim, Stadt der Katharinenkirche, dem bedeutendsten gotischen Sakralbau am Rhein zwischen Köln und Straßburg, Richtung Worms. Die Stadt des Nibelungenliedes und des Reichstages 1521, zu dem Luther vorgeladen wurde, hat auch den ältesten erhaltenen jüdischen Friedhof in Europa.
Hildegard von Bingen ist die prominenteste »Botschafterin« von Bingen und auf ihren Spuren werden wir durch die Stadt und auf dem Rochusberg wandern.
Deutschlands größtem Weinanbaugebiet kommen Sie bei einer Weinprobe mit Vesper näher. Direkt beim Winzer lernen Sie über Trauben und Terroir und Sie haben auch Gelegenheit zum Kauf aktueller Flaschenweine.
Trullo und Glöck, Drusus und »Heiliger Sand«, Fleckenmauer und Napoleonsteine all diese Begriffe werden Ihnen nach dieser Studienfahrt geläufig sein.

Eingeschlossene Leistungen:
- Fahrt im modernen und komfortablen Fernreisebus
- 3 Übernachtungen in einem Hotel in Mainz
- Unterbringung in Zimmern mit DU/WC
- 3 x reichhaltiges Frühstücksbüffet im Hotel
- Weinprobe mit Vesper am Abend
- Eintritte und Führungen
- umfangreiches Informationsmaterial zu Ihrer Reise
- Vorbereitungstreffen

Ihr Reisepreis:
Doppelzimmer 370,00 € pro Person / Einzelzimmerzuschlag 50,00 €
Mittagessen ist an allen Tagen selbst direkt bar zu zahlen. Dies gilt auch für das Abendessen am Donnerstag und am Samstag.


Reisebegleitung: Andreas Richter / Barbara Stammer

Achtung: für die Studienfahrt gilt der Siegener Ausweis nicht!

Seite 1 von 1

freie Plätze
freie Plätze
fast ausgebucht
fast ausgebucht
auf Warteliste
auf Warteliste
Kurs abgeschlossen
Kurs abgeschlossen
Kurs ausgefallen
Kurs ausgefallen
Keine Anmeldung möglich
Keine Anmeldung möglich

Kontakt

Volkshochschule Siegen

Markt 25
57072 Siegen

Tel.: 0271 404-3000
Fax: 0271 404-3069
E-Mail: vhs@siegen.de

Öffnungszeiten

Mo, Mi, Fr  8.30 - 12.00 Uhr
Di  8.30 - 12.00 u. 14.00 - 16.00 Uhr
Do 8.30 - 12.00 u. 14.00 - 18.00 Uhr