Kursangebote >> Programmbereiche >> Mensch und Gesellschaft >> Studienfahrt | Tagesfahrten

Seite 1 von 1

freie Plätze Tagesfahrt nach Siegburg - Y08200-1

( ab Do., 3.12., 8.45 Uhr )

Siegburg? Diese Kreisstadt hat gewiss mehr zu bieten als einen neuen ICE-Bahnhof: Als Ort großer politischer, religiöser, kultureller, wirtschaftlicher Bedeutung ist Siegburg eine Stadt voller Geschichte und voller Geschichten, dessen Zentrum sich in den Adventswochen zum »Mittelalterlichen Markt« verwandelt.

Zusammen mit dem in Siegen bekannten Siegburger Philosophen Bertrand Stern wollen wir uns zunächst im Stadtmuseum am Markt der Stadtgeschichte (samt Hexenverfolgung), der Töpferei, der Musik (Engelbert Humperdinck) widmen; dann erwandern wir den historischen Stadtkern und entdecken wir einige der interessanteren und pittoresken Aspekte Siegburgs bevor wir auf den Michaelsberg steigen, um die Kirche der ehemalige Abtei zu besichtigen, welche, nachdem sich die Benediktiner verabschiedet haben, nun einer neuen Zukunft als »Katholisch-Soziales Institut« entgegensieht.

Nach dieser kulturhistorischen Erkundung haben Sie die Möglichkeit, den »Mittelalterlichen Markt« zu genießen: In einer sehr stimmungsvollen Atmosphäre erwarten Sie musikfreudige und derbe Spielleute, alte Handwerke und die betörenden Düfte des Orients. Danach werden auch Sie sicherlich ausrufen: »Ich hab' gar nicht gewusst, dass Siegburg so viel Interessantes bietet!«

Leitung: Andreas Richter/ Bertrand Stern

Treffpunkt: Hauptbahnhof Siegen, Eingangshalle 08.45 Uhr
Abfahrt: Siegen Hbf. 09.10 Uhr, Gleis 54
Ankunft: Siegburg 10.13 Uhr
Rückkehr: Abfahrt Siegburg: 17.46 Uhr
Ankunft: Siegen Hbf. 18.50 Uhr, Gleis 54

Leistungen: Fahrt im Regional- Express, Führungen und Eintritt

Achtung: für die Tagesfahrt gilt der Siegener Ausweis nicht!
Johann Gottfried Silbermann (1683-1753) gilt als der wohl bedeutendste Orgelbauer der Barockzeit.
Der Sohn eines erzgebirgischen Zimmermanns geht zuerst in die Tischlerlehre. Nach seiner Lehrzeit erlernt er bei seinem Bruder Andreas in Straßburg das Orgelbauerhandwerk. 1710 kehrt er in seine sächsische Heimat zurück und erhält den Auftrag zum Bau einer Orgel für den Freiberger Dom. Der Freiberger Rat stellt ihm das sogenannte »Regimentshaus« als Werkstatt und Wohnung zur Verfügung. Hier wohnt der Meister vier Jahrzehnte lang und baut nachweislich 45 Orgeln. 31 davon sind noch erhalten.

Sie wohnen in einem Hotel zentral in Freiberg/Sachsen und besuchen außer Freiberg auch Dresden, Frauenstein, den Geburtsort Silbermanns und andere sächsische Orte. Stadtrundgänge und Museumsführungen machen Sie mit dem Leben Gottfried Silbermanns und sächsischer Kunst und Kultur bekannt. Musikalische Erlebnisse erwarten Sie u.a. in der Hofkirche zu Dresden und im Freiberger Dom.

Eingeschlossene Leistungen:
- Fahrt im modernen und komfortablen Fernreisebus
- 3 Übernachtungen in einem Hotel in Freiberg
- Unterbringung in Zimmern mit DU/WC, Kabel - TV
- 3 x reichhaltiges Frühstücksbüffet im Hotel
- Eintritte und Führungen
- umfangreiches Informationsmaterial zu Ihrer Reise
- Vorbereitungstreffen

Ihr Reisepreis:
Doppelzimmer 390,00 € / Einzelzimmerzuschlag 60,00 €
Reisebegleitung: Andreas Richter

Ein ausführliches Reiseprogramm erhalten Sie nach Ihrer Anmeldung.

Achtung: für die Studienfahrt gilt der Siegener Ausweis nicht!
Johann Gottfried Silbermann (1683-1753) gilt als der wohl bedeutendste Orgelbauer der Barockzeit.
Der Sohn eines erzgebirgischen Zimmermanns geht zuerst in die Tischlerlehre. Nach seiner Lehrzeit erlernt er bei seinem Bruder Andreas in Straßburg das Orgelbauerhandwerk. 1710 kehrt er in seine sächsische Heimat zurück und erhält den Auftrag zum Bau einer Orgel für den Freiberger Dom. Der Freiberger Rat stellt ihm das sogenannte »Regimentshaus« als Werkstatt und Wohnung zur Verfügung. Hier wohnt der Meister vier Jahrzehnte lang und baut nachweislich 45 Orgeln. 31 davon sind noch erhalten.

Sie wohnen in einem Hotel zentral in Freiberg/Sachsen und besuchen außer Freiberg auch Dresden, Frauenstein, den Geburtsort Silbermanns und andere sächsische Orte. Stadtrundgänge und Museumsführungen machen Sie mit dem Leben Gottfried Silbermanns und sächsischer Kunst und Kultur bekannt. Musikalische Erlebnisse erwarten Sie u.a. in der Hofkirche zu Dresden und im Freiberger Dom.

Eingeschlossene Leistungen:
- Fahrt im modernen und komfortablen Fernreisebus
- 3 Übernachtungen in einem Hotel in Freiberg
- Unterbringung in Zimmern mit DU/WC, Kabel - TV
- 3 x reichhaltiges Frühstücksbüffet im Hotel
- Eintritte und Führungen
- umfangreiches Informationsmaterial zu Ihrer Reise
- Vorbereitungstreffen

Ihr Reisepreis:
Doppelzimmer 390,00 € / Einzelzimmerzuschlag 60,00 €
Reisebegleitung: Andreas Richter

Ein ausführliches Reiseprogramm erhalten Sie nach Ihrer Anmeldung.

Achtung: für die Studienfahrt gilt der Siegener Ausweis nicht!

Seite 1 von 1

freie Plätze
freie Plätze
fast ausgebucht
fast ausgebucht
auf Warteliste
auf Warteliste
Kurs abgeschlossen
Kurs abgeschlossen
Kurs ausgefallen
Kurs ausgefallen
Bitte weitere Details beachten
Bitte weitere Details beachten

Kontakt

Volkshochschule Siegen

Markt 25
57072 Siegen

Telefon:  0271 404-3000
Fax:        0271 404-3069
E-Mail:    vhs@siegen.de

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag 
8.30 - 12.00 Uhr

Dienstag
14.00 - 16.00 Uhr

Donnerstag
14.00 - 18.00 Uhr