Kursangebote >> Programmbereiche >> Mensch und Gesellschaft >> Persönlichkeitsbildung >> Café-Literatur-Zeit im KrönchenCenter
Café-Literatur-Zeit mit Dr. Marlies Obier Märchenerzähler/innen der europäischen Weltliteratur Ihre Märchensammlungen gehen bis heute um die ganze Welt und ihre Märchengestalten sind weithin bekannt: »Der Froschkönig«, »Die Schneekönigin«, »Nils Holgerson«, »Der gestiefelte Kater«, »Kalif Storch« und »der kleine Prinz«. Die einen Märchen sind Kunstmärchen, von ihren Dichtern im Gewand uralter Geschichten erzählt. Die anderen Märchen sind gehörte Volksmärchen, aufgeschrieben nach langen Zeiten, in denen sie nur mündlich überliefert worden waren. - Wer waren die Sammler und Dichter/innen der berühmten Märchen? Ihre eigene Geschichte soll im Mittelpunkt stehen: Es waren einmal... zwei Brüder, die ihre Lebensaufgabe in der Erforschung der Sprache fanden und sich furchtlos gegen den König auflehnten. Es war einmal... ein romantischer Dichter, der ein bedeutendes Märchenwerk hinterließ, obwohl er noch vor seinem 25. Geburtstag starb. Es war einmal... ein Dichter, der Pilot war und das Erlebnis des Fliegens sein ganzes Leben prägte, und ein Flugzeugabsturz sein Leben nahm. Im Haus und in der Landschaft ihrer Kindheit erlebte die Dichterin die Geschichten, die sie später in ihren großen Romanen und Märchen schrieb.

Seite 1 von 1

1786 Rom
»Endlich kann ich den Mund auftun und meine Freunde mit Frohsinn begrüßen. Verziehen sei mir das Geheimnis und die gleichsam unterirdische Reise hierher. Kaum wagte ich mir selbst zu sagen, wohin ich ging, selbst unterwegs fürchtete ich mich noch, und nur unter der Porta del Popolo war ich mir gewiss, Rom zu haben.«

Anmeldung erforderlich! (Teilnehmer*innenzahl begrenzt)
Telefon 0271 404-3000, E-Mail vhs@siegen.de oder persönlich.

Der Eintritt zur Café-Zeit inkl. Kaffee und Kuchen im KrönchenCenter beträgt 6,00 €.
1787 Neapel
»Dass kein Neapolitaner von seiner Stadt weichen will, dass ihre Dichter von der Glückseligkeit der hiesigen Lage in gewaltigen Hyperbeln singen, ist ihnen nicht zu verdenken, und wenn auch noch ein paar Vesuve in der Nachbarschaft stünden.«

Anmeldung erforderlich! (Teilnehmer*innenzahl begrenzt)
Telefon 0271 404-3000, E-Mail vhs@siegen.de oder persönlich.

Der Eintritt zur Café-Zeit inkl. Kaffee und Kuchen im KrönchenCenter beträgt 6,00 €.
Im Mai 1912 besuchte Thomas Mann seine erkrankte Frau im Waldsanatorium in Davos. Er begann schon bald danach die vielfältigen Eindrücke und Erfahrungen literarisch zu verarbeiten, doch wurde der große Roman »Der Zauberberg« erst im September 1924 abgeschlossen.
»Ein einfacher junger Mensch reiste im Hochsommer von Hamburg, seiner Vaterstadt, nach Davos-Platz im Graubündischen.«

Anmeldung erforderlich! (Teilnehmer*innenzahl begrenzt)
Telefon 0271 404-3000, E-Mail vhs@siegen.de oder persönlich.

Der Eintritt zur Café-Zeit inkl. Kaffee und Kuchen im KrönchenCenter beträgt 6,00 €.

Anmeldung erforderlich! (Teilnehmer*innenzahl begrenzt)
Telefon 0271 404-3000, E-Mail vhs@siegen.de oder persönlich.

Anmeldung erforderlich! (Teilnehmer*innenzahl begrenzt)
Telefon 0271 404-3000, E-Mail vhs@siegen.de oder persönlich.

Anmeldung erforderlich! (Teilnehmer*innenzahl begrenzt)
Telefon 0271 404-3000, E-Mail vhs@siegen.de oder persönlich.

Anmeldung erforderlich! (Teilnehmer*innenzahl begrenzt)
Telefon 0271 404-3000, E-Mail vhs@siegen.de oder persönlich.

Seite 1 von 1

freie Plätze
freie Plätze
fast ausgebucht
fast ausgebucht
auf Warteliste
auf Warteliste
Kurs abgeschlossen
Kurs abgeschlossen
Kurs ausgefallen
Kurs ausgefallen
Bitte weitere Details beachten
Bitte weitere Details beachten

Kontakt

Volkshochschule Siegen

Markt 25
57072 Siegen

Telefon:  0271 404-3000
Fax:        0271 404-3069
E-Mail:    vhs@siegen.de

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag 
8.30 - 12.00 Uhr

Dienstag
14.00 - 16.00 Uhr

Donnerstag
14.00 - 18.00 Uhr